„Wir für Wallenhorst“ startet mit traditionellem Weihnachtsgewinnspiel und Weihnachtsbeleuchtung in den Advent

Ende November ist 1. Advent. Und da erstrahlt Wallenhorst auch diesem Jahr wieder in vorweihnachtlichem Glanz. Ab dem 27. November dürfen sich die Menschen in der Gemeinde auf festlich beleuchtete Straßen und angestrahlte Gebäude freuen. Die Zahl der Sterne und bunten LED-Lichter hat der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ dieses Jahr noch einmal erhöht, um so noch mehr Gebäude und Straßen in Lechtingen, Hollage, Rulle und Wallenhorst anzustrahlen. Und damit längst nicht genug adventliche Stimmung in der Gemeinde: Mit dem Start der Weihnachtsbeleuchtung am ersten Tag des Wallenhorster Weihnachtsmarktes an der Hollager Mühle startet auch wieder die Weihnachts-Rubbellose-Aktion an den Kassen zahlreicher Geschäfte in allen Ortsteilen.

Traditionelles Weihnachtsgewinnspiel des Marketingvereins

Wie in den vergangenen Jahren verteilen ab dem Samstag vor dem 1. Advent wieder viele Geschäfte Rubbellose mit Sofortgewinnen zwischen 1€ und 10€ an ihre Kunden. Ab einem Einkaufswert von 5€ gibt es ein Los. Im vergangenen Jahr sind rund 8.000 € Sofortgewinne ausgespielt worden. Und weil sich natürlich nicht hinter jedem Rubbellos ein Gewinn verstecken kann, gibt es auch diesmal wieder die Zusatzchance, seine Niete zum Gewinn zu machen. Einfach Namen und Adresse in die Felder auf der Rückseite schreiben und die Rubellose in eine der Gewinnspielboxen in den beteiligten Geschäften werfen. „Unter allen Teilnehmern verlosen wir wieder viele Preise, so Ines Brünger – darunter der Hauptpreis: ein Einkaufsgutschein über 1.000€. Der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ wünscht viel Spaß beim Rubbeln und Gewinnen.

Scroll to Top