Bürgerdinner kehrt am 24. Juni nach Hollage zurück

Bürgerstiftung Wallenhorst und Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ laden zum 5. Schlemmen unter freiem Himmel ein – Tisch reservieren ab sofort per E-Mail an post@wirfuerwallenhorst.de

Farbenfroh, kreativ und gut gelaunt soll es nach zwei Jahren Pause am Freitag, den 24. Juni 2022, wieder beim Wallenhorster Bürgerdinner an der Kirche St. Josef Hollage zugehen. (Foto ©Hans-Jürgen Klumpe)

Das Wallenhorster Bürgerdinner kehrt auf den Platz hinter die St. Josef Kirche in Hollage zurück. Nach der coronabedingten Absage vor zwei Jahren und dem Ausweichen in den Bürgerbiergarten aufgrund der Baumaßnahmen am Philipp-Neri-Haus im vergangenen Jahr findet das beliebte Schlemmen unter freiem Himmel am Freitag, 24. Juni 2022, ab 18 Uhr wieder dort statt, wo die gemeinsame Aktion des Marketingvereins „Wir für Wallenhorst“ und der Bürgerstiftung Wallenhorst vor sechs Jahren ihren Anfang genommen hat. Seitdem waren die Karten immer schnell vergriffen. Wer also beim 5. Wallenhorster Bürgerdinner dabei sein will, sollte am besten direkt einen Tisch reservieren. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „5. Wallenhorster Bürgerdinner“ an post@wirfuerwallenhorst.de schreiben, die Nachbarschaft, den Kegelclub, die Firma oder sieben gute Freundinnen und Freunde einladen, eine nette Idee als Thema des Tisches überlegen und einen tollen Abend erleben.

Denn wie bei den vergangenen vier Bürgerdinnern gilt: Gebucht werden können nur komplette Garnituren für acht Personen. Tische und Bänke werden von den Ausrichtern aufgestellt, die bei der Durchführung des Abends, wie auch bisher bei jedem Bürgerdinner, von den Hollager Messdienern unterstützt werden. Den Rest erledigt jede Gruppe selbst, bringt Speisen und Getränke, Tischdekoration, Besteck und Geschirr mit. Grills und ähnliche mit offenem Feuer und elektrisch betriebene Geräte müssen ausgeschlossen werden. Und auch diesmal werden die schönsten und fantasievollsten Tische prämiert. Außerdem legt Bürgerdinner-DJ Frank wieder zur After-Dinner-Party auf. Das Wallenhorster Bürgerdinner findet bei jedem Wetter statt, es endet gegen 22.30 Uhr.

Auf dem Platz hinter der Josefskirche ist Platz für bis zu 50 Festzeltgarnituren. Viele davon sind schon reserviert. Nicht wenige der Vereine, Verbände, Firmen, Nachbarschaften oder Freundeskreise, die in den vergangenen Jahren dabei waren, haben ihren Tisch direkt wieder gebucht. Alle anderen haben ab sofort die Möglichkeit, sich ihren Platz zu sichern. Pro Festzeltgarnitur wird mit der Anmeldung eine Spende von 100 Euro erhoben. Mit dem Erlös unterstützen der Marketingverein und die Bürgerstiftung auch dieses Jahr wieder eine gute Sache oder gemeinnützige Einrichtung in der Gemeinde.

Scroll to Top